Biber

, 08.01.2010

Neugierige Entdecker

Kinder von 5 bis 7 Jahre

Die Biber sind die Jüngsten der Pfadfinder Maxglan! Wir treffen uns jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr, um gemeinsam mit unseren LeiterInnen die verschiedensten Dinge zu erleben, Sachen zu erforschen und Spass zu haben.

Wir gehen auf Schatzsuche, helfen Feen das Böse zu vertreiben, lernen verschiedenste Dinge über das Theater, Märchen, Tiere und Pflanzen, die Natur, und vieles mehr.
Es ist uns wichtig, dass die Kinder spielerisch lernen ein Gemeinschaftsgefühl zu entwicklen, ihre Stärken und Schwächen herauszufinden und lernen die Natur zu achten.

Unsere letzten Einträge

Hoch hinaus!

, 22.09.2017

Die zweite Heimstunde des neuen Jahres knüpfte direkt an, da wir aus den Leintüchern, die wir letzte Woche bunt bemalt hatten, Flugdrachen bauten. Dafür brauchten wir die richtigen Stecken. Sie durften nicht zu dick sein, weil der Drache sonst zu schwer wäre, aber auch nicht zu dünn, denn das Gerüst muss ja schließlich was aushalten. […]

Weiterlesen »

Heimstundenstart

, 15.09.2017

Nach einem aufregenden Sommer trafen sich die Maxglaner Biber am Georgsgrund, um gemeinsam in die erste Heimstunde zu starten. Man erblickte allerlei bekannte und viele neue Gesichter! Nach dem Biberruf begannen wir mit einer Namensrunde, auf die noch viele folgen sollten! Nach einer Runde Versteinern machten wir uns auf, um den Grund zu erkunden und […]

Weiterlesen »

Hellbrunn Zoo

, 07.07.2017

An diesem Freitag trafen sich die Biber beim Zoo in Hellbrunn.  

Weiterlesen »

Biber suchen Bauer

, 23.06.2017

Wie melkt man händisch? Schmeckt man den Unterschied von gekaufter und frischer Milch? Ab wann gibt eine Kuh überhaupt Milch? All diese Fragen klärten sich an diesem Freitag, denn wir waren zu Besuch am Bauernhof Laschenskygut. Passend zur Melkzeit kamen wir am Hof an und teilten uns gleich in zwei Gruppen, um beim Melken der […]

Weiterlesen »

Schau genau!

, 16.06.2017

An diesem Zwickeltag trafen wir uns bereits um 13:00 Uhr vorm Haus der Natur. Mit 14 Bibern starteten wir unsere Reise durch die verschiedenen Welten. Es gab so viel zu erforschen und zu entdecken, dass wir in den vier Stunden lediglich einen kleinen Teil des Hauses besuchten. Trotzdem genossen wir die Zeit im Haus der […]

Weiterlesen »