Hoch hinaus!

Biber ·  · 22.09.2017 ·  

Die zweite Heimstunde des neuen Jahres knüpfte direkt an, da wir aus den Leintüchern, die wir letzte Woche bunt bemalt hatten, Flugdrachen bauten. Dafür brauchten wir die richtigen Stecken. Sie durften nicht zu dick sein, weil der Drache sonst zu schwer wäre, aber auch nicht zu dünn, denn das Gerüst muss ja schließlich was aushalten. Es war anfangs gar nicht so leicht die richtigen Stecken zu finden, aber zum Glück bietet unser Grund genügend Möglichkeiten an Stecken. Befestigt wurde das Ganze mit Draht und Schnur. Zur weiteren Verzierung gab es noch zwei lustige bunte Augen. Am Ende zeigte uns Susi noch ein kurzes Herbstlied, wo wir auch schnell mitsingen konnten.

 

Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten