Ranger und Rover

, 08.01.2010

Sehen, Verstehen, Handeln

Jugendliche von 16 bis etwa 21 Jahren

Die Ranger und Rover werden oft als Zielstufe der Pfadfinderarbeit bezeichnet. Die Mitglieder sind mindestens 16 Jahre alt und danach oft in der Führung oder anderswertig in der Gruppe tätig.
Nicht blind durchs Leben gehen, sondern kritisch und zugleich offen sein, den Wunsch haben mitzugestalten, Verantwortung übernehmen sind die Ziele.
Neben Arbeitseinsätzen, Sport, Parties, Exkursionen, Abenteuern sind die Ra/Ro in der Weltgeschichte unterwegs, und das zu jeder Jahreszeit. So ist das Programm vielschichtig und bunt, ob Mitarbeit bei einem Weinbauern, Streetsoccer, Klettertour, politische Diskussionen oder künstlerisches Events: möglich ist was Sinn macht, eine Weiterentwicklung bringt und mit den Grundsätzen vereinbar ist.

Unsere letzten Einträge

Burschentag München 2017

, 22.04.2017

Mit Mensch und Natur wollten wir uns am diesjährigen Burschentag befassen. Das Programm war im Gegensatz zum Vorjahr ein unterschiedliches und auch die Kleinsten waren wieder mit dabei. So trafen sich knapp 50 Burschen am Hauptbahnhof um den Forscherexpress nach München zu nehmen. Gleich bemerkten alle einen fremden Gast in der Gruppe. Der Gastprofessor und […]

Weiterlesen »

Festung for Boys

, 21.04.2017

Festung for Boys und dann waren doch zwei Mädels dabei. War uns nur recht. Die meisten waren allerdings schon am Girlyday unterwegs. Auch schon öfters sind wir über verschiedene Wege auf die Festung Hohen Salzburg gewandert oder geklettert. So wie auch dieses Mal. Unser weg führte uns vom Henkerhäusl Richtung Nonntal hinauf. Durch diese ungewöhnlichen […]

Weiterlesen »

RaRo Reifenwechselaktion

, 29.03.2017

Für unsere Eltern, Mitglieder und Freunde wechseln die RaRo gegen freiwillige Spende die Autoreifen (keine Reifen mit Drucksensoren). Samstag 8. April am Georgsgrund in der Karolingerstraße Bitte um Terminvereinbarung bei Michi unter 0664 920 6100

Weiterlesen »

Maxglaner Faschingsumzug 2017

, 25.02.2017

Buntes Treiben auf Maxglans Straßen: Tausende Zuschauer kamen am letzten Februar-Wochenende nach Maxglan, um mit über 1.000 Narren, verteilt auf 40 Wägen und Fußgruppen, das Faschingswochenende zu feiern.

Weiterlesen »

RaRo: Schöpferisch – Tribok

, 10.02.2017

Schöpferisch gingen wir es dieses mal an. Am Grund wurden zwei Teams gebildet. Dann ging der Bau des Triboks los. Jede Gruppe baute einen eigenen. Dabei legten es die einen eher einfach und kleiner und die anderen eher größer an. Am Ende wurde natürlich ausprobiert und geschossen.

Weiterlesen »