50 Jahre Roverkreuz

Gruppe ·  · 17.06.2012 ·  , , ,

Vor 50 Jahren errichteten die Maxglaner Rover ein Gipfelkreuz am Untersberg. Ein guter Grund wieder einmal auf den Untersberg zu steigen und dieses Jubiläum mit einer Bergmesse zu feiern.

Schon am Samstag den 16. Juni ging es los. Ab Mittag stiegen junge und alte PfadfinderInnen vom Bruchhäusl in Großgmain auf zur Vierkaseralm. Am Beginn des Weges wurden alle TeilnehmerInnen mit einer kleinen Stärkung und einem Lederabzeichen begrüßt. Der Aufstieg war für manche mühsam und für den einen und die andere ein Kinderspiel, war auch die Jüngste 7 Jahre und der Älteste 77.
Nach kurzer Rast beim Roverkreuz ging es noch höher hinauf zum Hirschangerkogel wo auf dem Hochplateau ein Sonnwendfeuer entzündet wurde. Die wunderbare Kulisse mit Blick zum Berchtesgadener Hochtron auf deutscher Seite und Salzburg auf der anderen war für die meisten neu und sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis.

Am frühen Sonntagmorgen stiegen die ersten schon zur Bergmesse bei dicht bewölktem Himmel auf, während man sich oben am Berg in der strahlenden Morgensonne wärmte. Beim Roverkreuz traf sich dann die rund 100 TeilnehmerInnen um die Bergmesse mit Pater Virgil Steindlmüller zu feiern. Im Rahmen der Messe wurde auch eine Gedenktafel für Schurli Sturm am Kreuz angebracht.

 

Mehr Informationen zum Roverkreuz und dessen Geschichte findest du hier.

 

 

Bilder der Jubiläumsfeier

 

 

Folder zur Veranstaltung

 


Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten