Gusp Sommerlager Hippo 2015

GuSpSommerlager ·  · 19.07.2015 ·  ,

Dieses Jahr war in Kärnten unser Sommerlagerplatz. Wir verbrachten eine aufregende Woche in Grabelsdorf.

Am Samstag den 11.07.2015 sind wir mit den GuSp im Zug nach Kärnten gefahren. Dann haben wir erstmal die 3 Zelte aufgebaut und Abendgegessen. Am Sonntag um 10 Uhr in der Früh sind wir in die Kirche gegangen und danach zum Turnersee. Beim Turnersee war es sehr lustig. Am Montag sind wir mit dem Bus nach Klagenfurt in die Innenstadt gefahren und mussten in Kleingruppen eine Stadtrally lösen. Gewonnen hat die Gruppe mit mir, Lena, Zoe, Christina und Selina. Am Dienstag sind wir in die Trögnerklamm gefahren und bis wir bei der Bushaltestelle waren habe ich gemeinsam mit Lena und Moritz den 3km langen Pfadfinderschritt mit Jonas abgelegt. In der Klamm sind wir dann Baden gegangen und haben dann in der Schlucht geschlafen. Auf dem Weg zum Schlafplatz hatte Julie eine Idee das wir eine Sonnenaufgangstour machen. Am Mittwoch sind ein paar Kinder um 4 Uhr in der Früh aufgestanden und haben eine Sonnenaufgangstour auf den Berg „Der Mann“ gemacht, ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr lustig und schön war. Bis auf ein paar Sachen wie z.b. als Matthia’s Trinkflasche den Berg hinunter rollte. Am Donnerstag haben wir lange geschlafen und sind nach dem Brunchen gemütlich zum Klopeinersee gegangen. Da haben viele Gusp ihr Schwimmabzeichen gemacht und alle bestanden. Am Freitag haben wir die Zelte abgebaut und die Sanitäranlagen geputzt. Danach sind wir erneut zum Turnersee gegangen und danach sind wir eine Stunde auf einen Berg gegangen auf den wir dann oben gegrillt haben. Nach dem Essen gab es die Verleihungen, Halstücher, Schwimmabzeichen, Kochabzeichen, Bergsteigerabzeichen, 2.Klasse und Kornettenerprobung. Danach gab es ein Gewitter und wir haben nicht richtig aus dem Wald gefunden. Diese Verleihung werde ich nicht so schnell vergessen. Nun ist Sonntag und wir sitzen im Zug und sind bald wieder in Salzburg.

Sommerlagerbericht von Lena Angerer

Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten