CaEx Sommerlager in Kroatien

CaEx ·  · 07.08.2010 ·  ,

Anreise & Split

Anfang August trafen sich die CaEx am Salzburger Hauptbahnhof. Von dort aus ging es mit dem Zug nach München und dann weiter mit dem Bus. Nach einer langen Busfahrt kamen wir am nächsten Tag in der Früh in Split an. Dort schliefen wir bei einer Pfadfindergruppe. Den ersten Tag verbrachten wir am Stadtstrand. In Kleingruppen besuchten wir von dort aus das Zentrum. Am Abend kochten wir alle gemeinsam eine riesengroße Portion Nudelsalat. Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Bus zu einem Strand nahe der Stadt. Dort konnte man Schnorcheln und Klippen springen.

Alle Bilder von der Anreise und aus Split

Trogir

Nach dem Frühstück fuhren wir von Split nach Trogir. Dort ließen wir uns in einem Park nieder. In den kleinen Gassen der Stadt gab es viele nette Restaurants. Klemens und Rainer fanden einen guten Schlafplatz in einem Rohbau.

Alle Bilder aus Trogir

Primošten

In der Früh wollten wir von Trogir nach Primosten fahren. Leider war der Bus so voll, dass wir nicht mitfahren konnten. Deswegen mussten wir zurück nach Split und von dort aus nach Primosten fahren.
Die lange Fahrt zahlte sich aber aus. Neben einen schönem Strand und einer netten Stadt bat Primosten vor allem einen super Schlafplatz. Wir lagen zwischen Steinmauern und Olivenbäumen und konnten sehr viele Sternschnuppen sehen.

Alle Bilder aus Primošten

Krka Nationalpark

Zum Krka Nationalpark fuhren wir zuerst mit dem Bus und dann mit einen Boot. Man konnte auch baden gehen und bis nahe an den Wasserfall heran schwimmen. Bei einem Rundgang sahen wir eine Wasserschlange. Am Abend fuhren wir mit dem Bus zu einem Campingplatz. Dort aßen wir alle leckere Cevapcici.

Alle Bilder vom Krka Nationalpark

Dugi Otok

Dugi Otok ist eine Insel. Nach der Fahrt mit der Fähre mussten wir noch mit dem Bus bis Bozava fahren. Bozava ist ein kleiner Ort, wo vor allem viele Bootsanleger sind. In der Nacht überraschte uns der Regen. Jedoch gaben uns ein paar Olivenbäume Schutz und es hörte auch bald wieder auf. Am nächsten Tag machten wir eine Wanderung mit unseren Rucksäcken. Wir gingen zu einem Sandstrand. Dort gab es gute Crepes zu essen.

Alle Bilder von Dugi Otok

Zadar

Mit der Fähre fuhren wir von Dugi Otok nach Zadar. Dort waren wir auf einen Campingplatz. Zadar ist eine sehr schöne Stadt. Leider war das unserer letzter Stopp am Meer.

Alle Bilder aus Zadar

Plitvicer Nationalpark

Mit dem Bus fuhren wir zu den Plitvice Seen. Dort waren sehr viele Touristen. Klemens, Rainer und Michi mussten sich lange anstellen um Karten zu bekommen. In drei Gruppen schauten wir uns die Seen an. Das Wasser war sehr klar.

Alle Bilder von den Plitvicer Seen

Zagreb und Heimreise

In Zagreb schliefen wir bei Pfadfinder. Zagreb ist eine sehr große Stadt. Wir Mädels gingen dort etwas shoppen und die Jungs suchten Geo Caching Punkte. Am Nachmittag trafen wir uns und gingen in einen Park. Dort machten wir ein Picknick und eine Feedbackrunde. Am Abend gingen wir in ein Open Air Kino. Am nächsten Tag schauten wir uns den Rest der Stadt an.

Mit den Zug fuhren wir von Zagreb weg. Weil ein Wagon kaputt war, mussten wir 2 Stunden stehen. In Villach mussten alle den Zug verlassen und es dauerte 2 Stunden bis der nächste Zug fuhr. Wir kamen mit viel Verspätung und vor allem sehr müde in Salzburg an.

Alle Bilder aus Zagreb und von der Abreise

Text: Janine Böhm

Kommentar

Du musst dich einloggen um einen Kommentar zu posten