Die Meute und das Rudel

WiWö ·  · 30.10.2009

…Einteilung in unsere Kleingruppen. Viele Heimstunden waren bereits vergangen, ohne dass wir unsere Meute neu organisiert hatten. Es war also höchste Zeit die Rudel einzuteilen und bei dieser Gelegenheit auch wichtige Regeln für unser Zusammenleben festzulegen und zu wiederholen. In den Kleingruppen wurden alsdann Plakate erstellt, Rudelsprüche erfunden und zum besseren Kennenlernen gespielt. Am Ende […]

Weiterlesen »

Rot – Weiß – Rot

WiWö ·  · 23.10.2009

…unsere Heimat! Wir kennen die Welt, aber kennen wir überhaupt Österreich? Diese Frage stellten wir uns in unserer zweiten Heimstunde zum Monatsschwerpunkt und unternahmen sogleich eine Rundreise durch unser Land. Egal ob mit dem Bus, dem Schiff, der Bahn, zu Fuß, mit der Kutsche oder sogar mit dem Panzer…wir erreichten jedes Bundesland. In den Hauptstädten […]

Weiterlesen »

Reise um die Welt

WiWö ·  · 16.10.2009

…in nur 2 Stunden Will man ein Land erkunden, kauft man sich heute einen Reiseführer, packt seinen Rucksack und steigt in den nächsten Flieger. Doch das war nicht immer so. Die Welt zu erkunden, barg lange Zeit größte Gefahren mit sich und war nur etwas für echte Abenteurer: Monate- oder gar jahrelange Reisen in freier […]

Weiterlesen »

Überstellung Biber – WiWö

WiWö ·  · 09.10.2009

…im Zauberwald! Kaum hatte die Heimstunde begonnen, bemerkten wir auch schon, dass wir nicht mehr vollzählig waren. 2 Kinder  waren spurlos verschwunden und wir natürlich schockiert. Wir durchsuchten verzweifelt unseren Grund, doch erst die Biber, die wir in der Nähe des Kugelhofes antrafen, konnten uns weiterhelfen: Sie hatten komische, grüne Gestalten gesehen, die mit Kindern […]

Weiterlesen »

Überstellung WiWö – GuSp

WiWö ·  · 03.10.2009

Bye, bye WiWö hieß es nach der letzten gemeinsamen Heimstunde mit den jüngeren der Meute. Der GuSp-Trupp freute sich schon auf unsere 22 Überstellungskinder und bereitete am abendlichen, finsteren Mönchsberg kleine Aufgaben vor, die zur Richterhöhe führten. Dort wurden sie (Achtung: Mutprobe!) einige Meter abgeseilt und mit einem kleinen Ritual zu den Guides und Spähern […]

Weiterlesen »

Zuhilf, Zuhilf

WiWö ·  · 02.10.2009

…dem Fürsten Komisch. Anfangs der Heimstunde begrüßte uns auf einmal ein fremder Mann mit Umhang und edler Kappe. Als Fürst von Hohensalzburg gab er sich aus und hatte eine Bitte: ihm seien seine Kronjuwelen abhanden gekommen, kleine  Gangsterbanden haben sich mit diesen in den Winkeln der Innenstadt versteckt und er habe alleine keine Chance, die […]

Weiterlesen »